Haltung.


Ich unterstütze Sie darin wirksamer zu werden, denn: Ich stärke Haltung; erst einmal im Innen und dann sichtbar durch Verhaltensänderungen auch im Außen. Seit mehr als 15 Jahren.

 

Die Basis meiner Arbeit bildet ein wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe. Dabei geht es mir im Kontakt um einen sensiblen Umgang mit Rahmenbedingungen, Erfahrungswelten, Bedürfnissen, Wünschen, Hoffnungen, Fragen, Ängsten, Überzeugungen und Unsicherheiten.

Ich kann mich dem Tempo meines Gegenübers bzw. Klienten/Auftraggebers anpassen. Aber Achtung: Ich neige auch dazu dieses Tempo immer mal wieder zu hinterfragen.

Ich bin schnell im (strukturierten und innovativen) Denken und verknüpfe Wissen und Erfahrungen auf unterschiedlichen Gebieten und in unterschiedlichen Kontexten mit meinen kritisch-loyalen Fragen, deren Antworten Sie benötigen, meinem immer größer werdenden "Instrumentenkoffer", aber auch meiner Intuition.

(Out-of-the-box-)Denken und Beraten heißt für mich, dass es kein Standardvorgehen oder gar eine Standardlösung geben kann. Ich habe Spaß daran gemeinsam einen tragfähigen Weg zum (ersten greifbaren) Ziel zu finden. Und ich bin gern Ihr Begleiter und finde mit Ihnen weitere Wege zu weiteren Zielen. Vermeintlichen Hürden und Umwegen auf diesen Wegen begegne ich einladend und mit Humor. Ich finde die Fragen, deren Antworten Sie benötigen.

Neugierig, gespannt und offen verfolge ich die aktuellen Entwicklungen, Diskussionen und empirischen Forschungsarbeiten der Neuen Arbeit (New Work). Ich bin von Beginn an Anhänger der intrinsify-Bewegung, in SCRUM gebildet, anwendererfahren in Design Thinking, WOL, aber auch BMC. Elemente und Methoden aus dieser Denk- und Arbeitshaltung setze ich folglich gern situations- und personenadäquat in unterschiedlichen Arbeitskontexten ein. 

In mir finden Sie eine echte Beraterpersönlichkeit mit einem Hang zum Idealismus. Das fordert und fördert – Sie und mich. Neugierig?


Ich bin kein Mitglied einer Sekte oder einer Organisation oder Vereinigung im Sinne von L. Ron Hubbard.